Willkommen bei unserem großen Netbook Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Netbooks. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher zu machen und dir dabei helfen, das für dich beste Netbook zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Netbook kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Netbooks eignen sich besonders für PC–Liebhaber, die ihren Laptop überall mitnehmen möchten, aber dennoch keine schwere Tasche tragen wollen.
  • Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen Standard–Netbooks, Netbooks mit einem Touchscreen und Netbooks mit einer Tablet–Funktion. Bei allen drei Varianten gibt es zahlreiche Modelle mit verschiedener Ausstattung, zwischen der du wählen kannst.
  • Standard–Netbooks eignen sich besonders für die Uni, die Schule oder für die Arbeit, da durch den großen Speicherplatz eine Menge Dateien gespeichert werden können. Netbooks mit einem Touchscreen und Netbooks mit einer Tablet–Funktion eignen sich eher für die Freizeit und für die digitale Unterhaltung, da sie eine hohe Displayauflösung besitzen und extrem kompakt sind.

Netbook Test: Das Ranking

Platz 1: Lenovo Laptop ThinkPad X240 i5 1.9GHz 4GB 500GB

Platz 2: Acer TravelMate B1 TMB117-M-P994 29,5 cm

Platz 3: Acer Chromebook R 11 CB5-132T-C4LB 29,5 cm

Platz 4: Lenovo IdeaPad 120S 29,5 cm (11,6 Zoll HD TN matt)

Platz 5: Asus VivoBook E12 E203NA 90NB0EZ1-M03290 29,4 cm

Platz 6: iOTA 360 29,46cm (11,6 Zoll HD) Touch Laptop

Platz 7: Lenovo 100S-11IBY 29,26 cm (11,6 Zoll HD) Laptop

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Netbook kaufst

Welche Vorteile hat ein Netbook gegenüber anderen Laptops?

Netbooks sind kleiner und kompakter als herkömmliche Notebooks und Laptops. Sie sind handlich und durch ihr geringes Gewicht sind sie leicht zu transportieren. Günstige Netbooks bekommst du schon ab 170 Euro. Sie sind somit viel günstiger als gleich große Notebooks oder Tablet–PCs.

Zur Standardausstattung gehört eine komplette Tastatur, Kamera und USB–Anschlüsse, durch die du auch externe Geräte wie Drucker oder eine Festplatte anschließen kannst. Zusätzlich verfügen sie über eine vollständige Tastatur, die der von den Notebooks gleicht. Für längere Texte und Büroarbeiten wären Mini–Laptops für dich also eine gute Wahl.

Netbook

Netbooks zeichnen sich besonders durch ihre kompakte Größe, ihr geringes Gewicht und ihren günstigen Preis aus. Quelle: Pixabay.com

Wie groß und schwer soll mein Netbook sein?

Willst du dein Netbook immer griffbereit haben, egal wo du auch gerade bist? Dann solltest du auf das Gewicht und die Größe achten, denn das kann von Typ zu Typ stark variieren.

Mini–Laptops mit Multi–Touch–Funktion und abnehmbarer Tastatur sind leichter als normale Standard–Netbooks. Wenn es also um Mobilität und Leichtigkeit geht, solltest du zu diesen greifen.

Wenn dir aber 0,5–1kg mehr nichts ausmachen, kannst du auch zu einem Standard–Netbook greifen, da sie immernoch leichter sind als herkömmliche Notebooks, die zwischen 2,1–2,5 kg wiegen.

Was kostet ein Netbook?

Netbooks gibt es in günstigen, aber auch in teureren Varianten. Es kommt hierbei darauf an, wie hoch deine Ansprüche hinsichtlich der Ausstattung sind und zu welchem Zweck du dein Netbook nutzen willst. Eine spezielle Ausstattung verlangt natürlich einen höheren Preis, als ein Standard–Netbook, was man schon zu geringen Preisen erwerben kann.

Standard–Netbooks, die du nur für den Arbeitsplatz oder für die Uni brauchst, um zum Beispiel Texte oder Hausarbeiten zu schreiben sind ein richtiges Ersparnis, denn du findest diese schon ab 170 Euro.

Die Filialpreise für Netbooks mit einem Touchscreen und einer Tablet–Funktion dagegen fangen oft erst ab 250–300 Euro an und können bis zu 800 Euro ansteigen. Oft kommt es auch darauf an, von welchem Hersteller diese sind. Dennoch kannst du von einigen Herstellern Netbooks mit Touchscreen und einer Tablet–Funktion schon ab 250–300 Euro bekommen und bei anderen Herstellern erst ab 450 Euro aufwärts.

Typ Preis
Standard–Netbook ab ca. 170 €
Netbook mit Touchscreen ab ca. 250–800 €
Netbook und Tablet in einem ab ca. 250 €

Wo kann man ein Netbook kaufen?

Mini–Laptops kannst du in vielen Kaufhäusern, Elektrogeschäften und natürlich auch im Internet kaufen. Die größte Auswahl an unterschiedlichen Modellen findest du aber online. Viele Menschen bevorzugen ein Netbook über das Internet zu kaufen, da du es erstens von zu Hause aus bequem bestellen kannst und zweitens die Preise teilweise niedriger als im Fachhandel sind.

Nach unseren Recherchen nach werden die meisten Netbooks über diese Online–shops gekauft:

  • Ebay
  • Saturn
  • notebooksbilliger
  • Idealo
  • Amazon

Welche Auflösung hat ein Netbook?

Die Displays von Netbooks haben Bildschirmdiagonale zwischen 10–15 Zoll. Die Standard Auflösung bei einem Zehn–Zoll–Netbook ist 1024×600 Bildpunkte. Die größeren 11,6– Zoll–Netbooks haben daher auch eine höhere Auflösung mit 1366×768 Bildpunkten. Netbooks, die Bildschirmdiagonale über 15,6–Zoll besitzen, haben eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Je nachdem für welchen Zweck du dein Netbook nutzen willst, kannst du entscheiden, ob du eine hohe Auflösung haben möchtest oder dir auch eine geringere Auflösung genügt. Wenn du zum Beispiel überwiegend Filme und Videos anschauen möchtest, solltest du zu einem Netbook mit höherer Auflösung greifen. Wenn du dein Netbook aber überwiegend nur zum Texte schreiben benötigst, reicht dir auch ein Zehn–Zoll–Netbook.

Wie groß soll meine Akkukapazität sein?

Die Kapazität des Akkus von Mini–Laptops sieht gar nicht mal so schlecht aus. Dadurch, dass sie einen kleineren Display als Notebooks haben und demnach auch stromsparende Prozessoren besitzen, halten sie länger aus als die Konkurrenz.

Ein Netbook kann bis zu 11 Stunden arbeitsfähig sein, wie das Asus T200TA-CP003H 29,4 cm (11,6 Zoll) Netbook, welches an der Spitze der Bestenliste 2017 steht. Doch im Durchschnitt beträgt die Laufzeit bei den meisten Netbooks ca. 5 Stunden. Dies hängt dennoch von ihrem Modell ab.

netbook

Netbooks sind durch ihr schlankes Design und effizienten Prozessoren um einiges stromsparender als ihre Alternativen. Vor allem für Studierende eine gute Kombination.

Welche Alternativen gibt es zu einem Netbook?

Alternativen zu einem Netbook wären Notebooks oder Tablets. Tablet–PC sind genauso, wenn nicht sogar leichter als Netbooks und somit im Punkt Kompaktheit gleich auf. Notebooks dagegen sind größer und auch deutlich schwerer als Standard–Netbooks.

Durch ihr höheres Gewicht bieten sie aber eine größere Ausstattung an, wie zum Beispiel ein CD/DVD–Laufwerk. Tablets dagegen besitzen meist weniger Anschlüsse. Doch sie punkten mit ihrer hohen Auflösung und schneller Bedienung. Preislich gesehen sind Notebooks die teuerste Variante, gefolgt von Tablets. Was den Preis angeht, haben Mini–Laptops immernoch die Nase vorne. Du musst entscheiden, ob dir Komfort, eine schnelle und einfache Bedienung wichtiger sind, wie es bei einem Tablet der Fall ist, oder eine hohe Ausstattung, wie es bei einem robusterem Notebook der Fall ist.

Welche Ausstattung soll mein Netbook haben?

Die Ausstattung der unterschiedlichen Netbooks variiert von Typ zu Typ und von Modell zu Modell. Daher solltest du gut überlegen, was für Ansprüche du an dein Netbook hast und wofür du es größtenteils nutzen willst. Die Ausstattung geht über Bluetooth, WLAN, HDMI, Cardreader, Kopfhörer, microHDMI,USB 2.0 etc.

Wie schon am Anfang erklärt, bieten die verschiedenen Arten von Netbooks auch unterschiedliche Ausstattungen an. Standard–Netbooks bieten einen größeren Arbeitsspeicher mit gutem Prozessor an. Mini–Laptops mit Touchscreen und einer Tablet–Funktion haben dagegen eine höhere Auflösung. Ich empfehle dir hier nochmal die Vorteile und Nachteile der 3 Typen von Netbooks durchzulesen und anhand dessen für dich zu entscheiden, auf welche spezielle Ausstattung du besonders Wert legst.

Soll mein Netbook eine Webcam besitzen?

Viele Hersteller bieten ihre Netbooks nur noch mit integrierter Kamera an. Das bedeutet für dich also, wenn du nach einem passenden Netbook für dich schaust, besitzt es mit hoher Wahrscheinlichkeit schon eine integrierte Kamera.

Da sie mit den neuesten Notebooks und Tablets mithalten wollen, ist die integrierte Kamera für viele Hersteller ein muss.

Netbook

Netbooks werden Anforderungen wie Mobilität und Flexibilität in Beruf und Studium gerecht, eignen sich jedoch weniger für arbeitsspeicherintensive Anwendungen wie beispielsweise Bild- und Videobearbeitung oder Spiele.

Entscheidung: Welche Arten von Netbooks gibt es und welche ist die richtige für mich?

Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten von Netbooks. Außerdem kannst du zwischen spezieller Ausstattung wählen, die das Netbook haben soll und auf die du Wert legt.

  • Standard–Netbook
  • Netbook mit Multi–Touch–Funktion
  • Netbook und Tablet in einem Gerät

Bei jedem Typ ist die Bedienung und die Ausrüstung anders, was individuelle Vor– und Nachteile mit sich bringt. Je nachdem für was du dein Netbook einsetzen willst und welche Ansprüche du hast, eignet sich eine andere Art am besten für dich. Wir möchten dir im folgendem dabei helfen das passende Netbook für dich zu finden.

Dazu stellen wir dir alle oben genannten Typen von Netbooks vor und gehen jeweils auf ihre Vor– und Nachteile ein.

Für wen eignet sich ein Standard–Netbook und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Ein wesentlicher Vorteil des Standard–Netbooks ist der gute Prozessor, welcher gut geeignet ist, um aufwendigere Arbeiten wie Hausarbeiten, Präsentationen etc. zu erledigen.

Die schlechte Display –Auflösung ist aber weniger vorteilhaft für Spiele, Multimedia oder zum Surfen im Internet.

Bei einem Standard–Netbook findest du eine gewisse Grundausstattung wie zum Beispiel einen USB– Anschluss, ein Mikro oder HDMI, die bei den zwei weiteren Typen nicht immer gewährleistet sind. Dazu hast du durch die gegebene Grundausstattung bessere Möglichkeiten, externe Geräte anzuschliessen.

Vorteile
  • Grundausstattung
  • Guter Prozessor
    Günstiger Preis
  • Höherer Arbeitsspeicher
Nachteile
  • Schlechte Display–Auflösung
  • Höheres
  • Gewicht
  • Weniger Kompakt
  • Kein Freizeit–Gerät

Ein weiterer Vorteil ist der günstige Preis im Vergleich zu den weiterentwickelten Typen, die über einen Touchscreen oder eine Tablet–Funktion verfügen.

Zusätzlich verfügt das Standard–Netbook über ein robustes Gehäuse, welches es weniger anfällig für Systemfehler macht.

Verglichen mit den anderen Typen ist das Standard–Netbook etwas schwerer und größer und somit weniger kompakt.Des Weiteren verfügt das Netbook über ein zuverlässiges Betriebssystem, welches mit einem höheren Arbeitsspeicher und größerer Festplatte verbunden ist als bei den anderen zwei Versionen von Netbooks.

Für wen eignet sich ein Netbook mit Multi–Touch–Funktion und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Der besondere Vorteil bei einem Netbook mit Touch–Funktion ist die schnelle und einfache Handhabung. Wenn dir das mühsame Klicken am Touchpad zu nervenaufreibend wird, kannst du ganz einfach mit einigen Klicks auf dem Touchscreen zur gewünschten Seite gelangen.

Hinzu kommt die hohe Auflösung des Displays, welches dir ultra HD Videos und Bilder liefern kann. Zudem kannst du Bilder oder Seiten näher ranzoomen oder sie wegwischen. Dabei verzichtest du auf das mühevolle Klicken am Mauspad. Doch die hohe Auflösung des Displays verursacht einen schnelleren Verbrauch des Akku.

Vorteile
  • Schnelle und einfache Handhabung
  • Ultra HD Videos und Bilder
  • Hohe Auflösung
  • Leichtes Gewicht
Nachteile
  • Höherer Preis
  • Schneller Akkuverbrauch
  • Weniger Anschlüsse
  • Geringer Arbeitsspeicher

Komponenten wie die Größe des Arbeitsspeichers oder der Festplattenkapazität sind bei einem Standard–Netbook deutlich öfter vorhanden, was zu einem höheren Leistungsumfang bei diesem führt. Zusätzlich findest du weniger Anschlüsse wie zum Beispiel für den WLAN–Eingang oder für den Drucker.

Demnach sind Netbooks mit einer Multi–Touch–Funktion eher für die Freizeit gedacht. Für Videos und für das Internet ist es durch seine HD Auflösung daher sehr gut geeignet. Hinzu kommt, dass diese Art von Mini–Laptops oft in Kombination mit einer Tablet–Funktion angeboten werden.

Im Vergleich mit den Standard–Netbooks ist das Netbook mit einem Touchscreen aber teurer.

Für wen eignet sich ein Netbook, welches zugleich auch als Tablet genutzt werden kann und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Das convertible Netbook besitzt eine wandelbare Tastatur. Diese kann man umklappen oder sogar ganz vom Netbook trennen. Demnach kannst du also entscheiden, ob du das Netbook mit einer Tastatur nutzen möchtest oder es zu einem Tablet umwandeln willst. Das heißt bei dieser Art hast du durch die Tablet–Funktion noch zusätzlich einen Touchscreen.

Demnach liegt der besondere Vorteil bei dieser Art also bei der Größe. Du kannst es super einfach transportieren und hast es somit jederzeit dabei. Zusätzlich liegt das Gewicht des Netbooks unter dem Gewicht eines Standard–Netbooks. Dies wird noch verringert, wenn du die Tastatur vom Display trennst.

Wie bei der vorherigen Art ist dieser Typ weniger geeignet für aufwendige Arbeiten, da es einen geringeren Arbeitsspeicher besitzt und durch die hohe Auflösung des Displays auch einen schnelleren Akkuverbrauch aufweist. Außerdem ist es störanfälliger durch seine bewegliche Tastatur und deshalb nicht so robust und langlebig wie das Standard–Netbook.

Doch durch seine hohe Auflösung und seiner Funktion, es zu einem Tablet umwandeln zu können, kann das Netbook gut für Präsentationen genutzt werden.

Vorteile
  • Touchscreen inbegriffen
  • Wandelbare Tastatur
    Tablet und Netbook in einem
  • Größe und Gewicht
  • Hohe Auflösung
Nachteile
  • Störanfälliger
  • Nicht robust und langlebig
  • Keine Grundausstattung
  • Hoher Preis

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Netbooks vergleichen und bewerten

Im Folgendem möchten wir dir anhand verschiedener Kriterien zeigen, wie du Netbooks vergleichen und bewerten kannst, sodass du dein passendes findest.

Zusammengefasst handelt es sich um folgende Kriterien:

  • Gewicht
  • Displayauflösung
  • Akkulaufzeit
  • Arbeitsspeicher
  • Produktgröße
  • Betriebssystem
  • Extra-Ausstattung und Funktionen

Im Folgendem kannst du jeweils nachlesen, worum es sich bei den einzelnen Kaufkriterien handeln und wie du sie einordnen kannst.

Netbook

Der Leistungs- und Funktionsumfang variiert teils stark zwischen den einzelnen Produkten oder Produktgruppen. Wer beispielsweise Wert auf ein hochwertiges Display und einen großen Arbeitsspeicher legt, sollte daher die Herstellerangaben genau prüfen und vergleichen. Pixabay.com

Gewicht

Das Gewicht von Netbooks kann zwischen 0,5 – 2,3 kg variieren. Dabei kommt es auf den Typ an. Zusätzlich musst du dich fragen, ob das Gewicht ein wichtiges Kriterium für dich ist oder ob du auch ein höheres Gewicht in Kauf nehmen würdest.

Standard–Netbooks sind schwerer als Netbooks mit einem Touchscreen oder Netbooks mit einer Tablet–Funktion.

Standard–Netbooks wiegen um die 1–1,7 kg, wohingegen Netbooks mit Touchscreen und einer Tablet–Funktion meistens unter 1 kg oder höchstens 1,2 kg auf die Waage bringen. Deswegen sind sie auch kompakter und einfacher zum Mitnehmen.

Daher solltest du dir die Frage stellen, ob du lieber ein leichtes kompaktes Netbook willst, was du überall mitnehmen kannst und was in jede Tasche passt oder ein etwas schwereres, aber dafür robusteres Standard–Netbook, welches dennoch immernoch leichter ist, als herkömmliche Notebooks oder Laptops.

Displayauflösung

Die Displayauflösung unterscheidet sich wie bei dem Gewicht größtenteils zwischen dem Standard–Netbook und den beiden anderen Arten. Standard–Netbooks haben eine geringere Displayauflösung als Netbooks mit einem Touchscreen und Netbooks mit einer Tablet–Funktion.

Hier musst du dich fragen, für welchen Zweck du dein Netbook überwiegend nutzen willst. Netbooks mit einer höheren Auflösung lassen sich gut für die Freizeit verwenden. Filme, Bilder und Videos können in besonders hoher Bildqualität abgespielt werden. Netbooks mit einem Touchscreen und einer Tablet–Funktion sind daher gut für dieser Art von Nutzern geeignet.

Willst du dein Netbook aber größtenteils für Text–oder Hausarbeiten nutzen, solltest du zu einem Standard–Netbooks greifen, denn diese reichen dafür vollkommen aus. HD–Displays wäre in diesem Fall nicht so wichtig, da für Textarbeiten auch eine mittelhohe Displayauflösung reicht.

Akkulaufzeit

Netbooks weisen allgemein eine sehr Kapazität des Akkus auf. Durch ihre geringere Leistungsfähigkeit übersteigen sie teilweise die Laufzeit von Notebooks und Laptops. Trotzdem gibt es gewisse Unterschiede unter ihnen.

Standard–Netbooks halten deutlich länger ohne Strom aus, als Netbooks mit einem Touchscreen oder einer Tablet–Funktion.

Dennoch gibt es aktuell genügend Modelle mit einem Touchscreen und einer Tablet–Funktion, die du problemlos 10 Stunden nutzen kann. Deshalb solltest du von Modell zu Modell auf die Beschreibung hinsichtlich der Akkulaufzeit achten, denn diese lässt sich nicht immer zu 100 Prozent auf den Art zurückführen.

Arbeitsspeicher

Ein hoher Arbeitsspeicher kommt mit schnellerem Hochfahren des Netbooks. Speicherintensive Anwendungen lassen sich ohne große Verzögerungen öffnen und ein allgemein angenehmeres Arbeiten ist möglich.

Netbooks, die einen hohen Speicher besitzen, sind die Standard–Netbooks. Diese können bis zu 8 GB haben. Netbooks mit einer Tablet–Funktion und einem Touchscreen dagegen besitzen im Schnitt einen Arbeitsspeicher um die 2–4 GB.

Das bedeutet nun für dich, wenn du auf deinem Netbook viele Dateien, Apps und Programme speichern möchtest und du generell genügend Speicherplatz für viele Dokumente benötigst, solltest du zu einem Standard–Netbook greifen.

Wenn du aber auch mit geringerem Speicher auskommst und nicht viel Datenvolumen brauchst, empfehlen wir die anderen beiden Typen. Zusätzlich kannst du deinen Speicher, falls er dir doch nicht reichen wird, bei vielen Modellen erweitern.

Produktgröße

Die Größe von Netbooks variiert von Art zu Art. Wie bei dem Gewicht sind die Standart–Netbooks etwas größer und kompakter als Mini–Laptops mit einem Touchscreen und einer Tablet–Funktion.

Wenn dir also wichtig ist, es überall problemlos mitnehmen zu können, ist das 2 in 1 Netbook die richtige Wahl für dich. Denn durch die abnehmbare Tastatur passt sie in jede Handtasche und ist deshalb im Punkt Mobilität besser dran als das Standard–Netbook.

Standard–Netbooks haben ein robusteres Design und keine abnehmbare Tastatur und sind daher etwas größer.

Die Größe bei Netbooks variiert zwischen 30–35 cm in der Länge, 20–25 cm in der Breite und 1–2 cm in der Tiefe.

Betriebssystem

Wie beim Arbeitsspeicher spielt das Betriebssystem, welches auf einem Netbook installiert ist, eine wichtige Rolle, wenn du schnell und stressfrei arbeiten möchtest. Zusätzlich hast du bei einigen einzelnen Betriebssystemen gewisse Anwendungen und Apps, die sich leichter und schneller installieren und öffnen lassen.

Das aktuelle, installierte Betriebssystem zeigt also Hinweise auf die Leistungsfähigkeit deines Netbooks.

Ältere Netbooks mit einer geringeren Kapazität haben überwiegend das Betriebssystem Windows XP, da sie weniger Leistung abverlangt, als zum Beispiel das Betriebssystem Windows 7. Zu Höchstleistungen, wie zum Beispiel Videobearbeitung, ist Windows XP deshalb nicht in der Lage.

Zusätzlich kommt es auf den Kaufpreis an. Höhere Preise kommen in Kombination mit einer höheren Auflösung und zahlreichen Programmen. Bei günstigen Netbooks machen Hersteller aber deutlich Abstriche in den vorher genannten Punkten. Doch du kannst auch kostenlose Betriebssysteme im Internet als download finden.

Die meisten Netbooks, die aktuell in den Toplisten stehen, laufen auf den Betriebssystemen Windows 10 Home oder Google Chrome OS.

Extra–Ausstattung und Funktionen

Viele Netbooks besitzen eine gewisse Grundausstattung wie die USB–Schnittstellen, eine Kamera oder einen WLAN–Anschluss. Dennoch sind für manche eine spezielle Funktionen/Ausstattung von hoher Bedeutung.

Die Netbooks in den Toplisten verfügen über eine zahlreiche Extra–Ausstattung. Dazu zählen HDMI, MicroSD, Kopfhörer, Mikrofon, USB 3.0 Schnittstelle, USB 3.1 Anschluss, ein glänzendes Display mit einer HD–Grafik, Bluetooth, Speicherkartenlesen, Halo Tastatur, 5MP Kamera auf der Rückseite, 2MP Frontkamera, etc.

Natürlich besitzt nicht ein Netbook alle diese Extra–Funktionen. Du solltest dich daher fragen, welche Funktionen dir wichtig sind und dir danach ein passenden Netbook raussuchen.

Ein Netbook mit Extra–Ausstattung verlangt natürlicher auch einen höheren Preis, als ein Netbook mit der Basic–Ausstattung.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Netbook

Welche neue Festplatte soll ich für ein Netbook kaufen?

Die aktuellen Netbooks beinhalten überwiegend Festplatten bis zu einer Größe von 320 Gigabyte (GB). Das reicht für viele Programminstallationen und eigene Dateien aus. Doch trotzdem starten Software, Kopiervorgänge und Filme langsam, da die eingebaute Festplatte eine geringe Lese- und Schreibrate besitzt. Viele der Netbook–Besitzer wollen demnach ihr Netbook ein wenig aufrüsten, sodass sie schneller und stressfreier arbeiten können.

Eine neue Festplatte mit größerem Speicherplatz gegen die integrierte Festplatte umzutauschen ist in der Regel machbar. Dennoch solltest du auf einen wichtigen Punkt achten: Die Geschwindigkeit der neuen Festplatte darf nicht höher sein, als die der vom Hersteller eingebauten Festplatte.

Denn wenn das der Fall ist, macht dein Netbook mehr lärm und wird schneller warm. Es droht dann eine Überhitzung und ein Absturz der Software. Um dies zu vermeiden, solltest du die passende Schnittstelle finden, um deine neue Festplatte einzubauen.

Eignet sich ein Netbook auch für Schüler und Studenten?

Schüler und insbesondere Studenten müssen des öfteren Hausarbeiten, Referate oder Präsentationen erstellen.

Das Netbook wäre eine gute Alternative für Notebook oder Laptop, da dieses zum einen preisgünstiger und zum anderen leichter, kleiner und deshalb mobiler ist. Zudem hat ein Netbook genügend Arbeitsspeicher, um alle Dateien und Dokumente zu sammeln, die du für Textarbeiten brauchst.

Deshalb ist das Netbook ein perfekter Begleiter während den Vorlesungen oder für das Arbeiten zu Hause. Dennoch solltest du beachten, dass Netbooks eine verengte Tastatur besitzen und es somit für lange und sehr aufwendige Arbeiten unbequem zum Schreiben ist.

Netbook

Vor allem Schüler und Studenten legen Wert auf ein leichtes aber verlässliches Gerät. Netbooks sind in dieser Hinsicht perfekt und passen zudem gut in jede Schultasche.

Wie installiere ich ein Betriebssystem auf einem Netbook?

Um ein Betriebssystem auf deinem Netbook zu installieren, brauchen diese ein CD/DVD–Laufwerk. Das Problem ist, dass Netbooks keine integrierten CD/DVD–Laufwerke besitzen.

Die einfachste Variante ist, ein externes CD/DVD–Laufwerk anzuschliessen. Alternativ kannst du auch von einem USB–Stick das gewünschte Betriebssystem installieren. Der USB–Stick muss aber mittels eines Programms bootfähig gemacht werden, um das Starten der Software zu ermöglichen.

Welchen Virenscanner soll ich auf meinem Netbook installieren?

Wenn du nach einem guten und kostenlosen Virenscanner suchst, empfehlen wir dir Avira Internet Security Suite. Das Antivirenschutzprogramm liegt zwar im Virenscanner Vergleichstest 2017 nur auf Platz 9, doch steht als kostenloses Virenprogramm an erster Stelle. Mit 13,5 von 20 Gesamtpunkten hat es ein solides Ergebnis erreicht. Dicht gefolgt an zweiter Stelle steht das kostenlose Virenprogramm Avira Free Antivirus mit 12,5 von 20 möglichen Punkten.

Wenn du aber keine Scheu hast etwas Geld für das beste Virenprogramm 2017 auszugeben, empfehlen wir dir das Bitdefender Internet Security 2017 Antivirenschutzprogramm. Es steht mit 19,5 an der Spitze und kostet demnach 37,49 Euro.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.itwissen.info/Netbook-netbook.html


[2] https://www.digitalweek.de/technik/business-notebooks-welche-eigenschaften-sind-fuer-effizientes-arbeiten-wichtig/


[3] http://www.umweltbundesamt.de/umwelttipps-fuer-den-alltag/elektrogeraete/computer-pc-laptop#textpart-2

Bildquelle: Pixabay.com / rawpixel

Bewerte diesen Artikel


17 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von computerbibel.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.